Startseite
Theater
Konzerte
 


Das Programm für die neue Spielzeit 2017/2018 finden Sie unter:

Spielzeit 17_18_ Schaufenster_Programm.pdf


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Musikdrama von Richard Strauss nach der gleichnamigen Novelle von Oscar Wilde

DAS GROSSE KRIBBELN
Wenn sich alle Schleusen öffnen, hält selbst ein Wagner nicht stand

Nur wenige Tage liegen zwischen den Uraufführungen der Oper „Salome“ und der Lehár-Operette „Die lustige Witwe“. Wie passt das zusammen? Wir schreiben das Jahr 1905, und das alte Europa ist längst nicht mehr so friedlich, wie es noch zur Jahrhundertwende schien. In Österreich finden massive Demonstrationen zur Einführung des allgemeinen Wahlrechts statt, und in Russland meutern die Matrosen auf dem Panzerkreuzer Potemkin.

Zwar herrscht nach Jahrzehnten der militärischen Auseinandersetzungen in Zentraleuropa Frieden, doch hinter der kolonialen Machtbesoffenheit lauert ein gewaltiger Kater. Und unter den steifen Kragen der Herren und den hochgeschlossenen Blusen der Damen kribbelt’s. Denn wie anders als in sexuellen Fantasien ließe es sich der preußisch-asketischen Militärbiederkeit am besten entkommen? Sigmund Freud öffnet in Wien die psychischen Schleusen und Oscar Wildes Drama „Salome“ trifft den Nerv der aufgeheizten Künstlergemeinde.

Totale Amoral trifft totale Disziplin – Richard Strauss erkannte die Sprengkraft der Geschichte und jagte den von Wagner geschmiedeten Meilenstein des bis dato musikalisch Machbaren gleich mit in die Luft. In einer Spielzeit, die sich mit der Freiheit und den Fesseln einer Gesellschaft befasst, sind es interessanterweise zwei biblische Legenden („Salome“, „Nabucco“), die ihre zeitlose Brisanz bis in unsere heutigen Tage unter Beweis stellen. Franz Lehár verbindet Richard Wagners Tonsprache mit den gesellschaftlich akzeptierten Vergnügungsformen. Richard Strauss hält sich damit nicht auf. Er lässt die dunklen Schwingen des Todes erklingen und erschafft damit den Soundtrack unserer Albträume, die etwas später auch Horrorfilm genannt werden.

Quelle:  http://www.staatstheater.saarland.de
 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




french touch spielt Akkordeonmusik- französische Musettes und Tangos mit gelegentlichen Ausflügen in den Jazz, facettenreich und vielschichtig über einer melancholischen Grundstimmung.  Das Aufeinandertreffen von klassischer Soloinstrumentalistin und banderfahrenen Jazzmusikern erzeugt einen musikalischen Spannungsbogen, der nicht nur die Klischees französischer Rotweinseligkeit bedient, sondern mit Ausdruck und Virtuosität Herz und Geist gleichermaßen berührt.

french touch spielt Titel u.a. von Lydie Auvray, Richard Galliano, Jean Louis Matinier, Renaud Garcia Fons, Astor Piazzolla und Manfred Leuchter. Darüber hinaus Filmmusiken wie etwa „Die fabelhafte Welt der Amelie“, „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ u.a., alles in eigenen Arrangements.

Alexandra Maas – Akkordeon
Harald Pfeil – Gitarre
Michael Lakatos – Vibraphon und Percussion
Wolfgang Janischowski – Kontrabass   

Eintritt 12,- € (erm. 10,- €)
Multikarte: 3 Felder
Freier Eintritt für Studierende, Schülerinnen und Schüler im Rahmen der verfügbaren Plätze.

Einen kurzen Trailer zum Konzert finden Sie unter.
https://youtu.be/uqZhAFQPghA


_______________________________________________________________________________________________________________

E-Mail: konzerte-wadern@t-online.de
Homepage: waderner-residenzkonzerte.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Konzertmitschnitte und sonstige Videos finden Sie hier!


Bernhard Lindenmayer
Kapuzinerstr. 4
66687 Wadern
Tel.: +49(0)6871-4485
E-Mail: B.Lindenmayer@t-online.de
www.lindenmayer-homepage.de

  Top