Startseite
Theater
Konzerte
 


Informationen und Anmeldung bei:
Christa Lindenmayer
Kapuzinerstraße 4
66687 Wadern
Tel.: 06871-4485
eMail: Theatergemeinde-Wadern@t-online.de

LA TRAVIATA - 18. september 2018

Olga Jelinkova
Sopran
Die Koloratursopranistin Olga Jelínková studierte zunächst am Prager Konservatorium und setzte dann ihre Studien an der Prager Akademie der musischen Künste in Prag fort.
2011 war die Sängerin Finalistin des Internationalen Gesangswettbewerbs für lyrische Sänger Giacomo Puccini in Lucca und gewann im selben Jahr den 1. Preis im Internationalen Antonín Dvorák Gesangswettbewerb in Karlovy Vary. Für die Gestaltung der Amina in Vincenzo Bellinis »La sonnambula« wurde sie 2010 für den tschechischen Theaterpreis Thalia nominiert.
Neben vielen weiteren Rollen, welche Olga Jelínková international singt, seien die der Lucia in Gaetano Donizettis »Lucia di Lammermoor« genannt, die der Nanetta in Giuseppe Verdis »Falstaff« und natürlich die Partie der Königin der Nacht in Wolfgang Amadeus Mozarts »Zauberflöte«, die Olga Jelínková seit 2012 auch an der Staatsoper Prag singt.

Valda Wilson
Sopran
Valda Wilson studierte in ihrer Heimat Australien am Sydney Conservatorium of Music und wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Nach dem Gewinn eines Stipendiums der Opera Foundation Australia für das National Opera Studio London und ihrer Zeit im Jungen Ensemble der Salzburger Festspiele verfolgte die Sopranistin erfolgreich ihre Karriere in Australien und Europa. Sie sang unter anderem in der Sydney City Recital Hall, beim Australian Festival of Chamber Music, am Teatro di San Carlo in Neapel, beim Verbier Festival, an der Semperoper Dresden, am Oldenburgischen Staatstheater und am Theater Ulm.In der Saison 2017/2018 kam sie ans Saarländische Staatstheater, wo sie als Musetta in „La Bohème“ zu erleben war, außerdem als Fiordiligi in „Così fan tutte“, als Harey in „Solaris“ und als Eliza Doolittle in „My fair Lady“.

Angelos Samartzis
Tenor
Der in Athen geborene Angelos Samartzis studierte zunächst Jura und Gesang in seiner Heimatstadt, bevor an der Hochschule für Musik Karlsruhe seinen Bachelor (Operngesang) erwarb und den Masterabschluss an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Nach zahlreichen Meisterkursen gab er sein Bühnendebüt an der griechischen Nationaloper, sang an der Neuköllner Oper Berlin, an der Breslauer Oper, beim Festival der Kammeroper Schloss Rheinsberg und war seit August 2016 fest im Ensemble des Theaters Nordhausen. Von dort kam er direkt an das Saarländische Staatstheater. Hier überzeugte der junge Tenor als Roudolphe in Guillaume Tell und wird als Rodolfo in La Bohéme zu erleben sein.

Sungmin Song
Tenor

Der Tenor Sungmin Song wurde in Seoul geboren und studierte zunächst Computertechnik bevor er zum Gesang fand. Seine Ausbildung an der Musikhochschule in München vervollkommnete er mit einem Aufbaustudium Musiktheater und Konzertgesang. In zahlreichen Konzerten konnte er begeistern, sein Bühnendebüt gab er in der Partie des Arnold in Rossinis Guillaume Tell bei der Eröffnungspremiere des Saarländischen Staatstheater im September 2017. Es war gleichsam sein Einstand als Ensemblemitglied. Zahlreiche Preise, die er bei Internationalen Wettbewerben gewann, sprechen für sich. Sungmin Song wird als Ferrando in Così fan tutte zu erleben sein.

Weitere Informationen finden Sie bei:
Christa Lindenmayer
theatergemeinde-wadern@t-online.de
Tel.: 06871-4485


  Top