Startseite
Theater
Konzerte
 


Informationen und Kartenvorverkauf:

Naturkost am kleinen Markt (Wadern), Waderner Rathaus, Postagentur Elke Sauer (Nunkirchen) und www.ticket-regional.de


Infos: Tel. 06871-4922
(Schröder)
eMail:         konzerte-wadern@t-online.de
                   konzertgemeinde-wadern@t-online.de
Homepage: waderner-residenzkonzerte.de

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Programmvorschau 2018 - Stand 16.11.2017    

261
So 21.1.2018, 17:00 Uhr, Kath. Pfarrsaal WadernEuropakonzert
Gulden Euro Trio:

Heleen de Witte/ Flöte, Andrea Pieper/ Violine, Bratsche, Kontrabass, Marcel Siebers/ Piano Drei klassisch ausgebildete Musiker aus den Niederlanden mit Neigung zu Ausflügen in die Pop- und Rockmusik und großem Geschick im Komponieren und Arrangieren verwandeln Oldies aus den 70er-Jahren in Kammermusik, aber auch die Méditation de Thaïs  aus der Oper „Die Perlenfischer“ von Jules Massenet oder die Badinerie  von J. S. Bach stehen auf dem Programm sowie eine kleine Auswahl von Eigenkompositionen, in denen der typische Musikstil verschiedener Kulturen in Europa vorgestellt wird.

262 So 18.03.2018, 18:00 Uhr, Herz Jesu-Kirche Nunkirchen
Gottfried August Homilius: Johannespassion

Oratorienchor der Stadt Wadern, Mitglieder der Kantorei St. Peter und Paul Losheim,
Manuel Horras
/ Tenor und weitere Solisten, Orchester, Lukas Schmidt/ Leitung
Gottfried August Homilius wurde 1742 als Organist an der Dresdner Frauenkirche angestellt. Von 1755 bis zu seinem Tod 1785 war er Musikdirektor der drei Dresdner Hauptkirchen. Der Oratorienchor der Stadt Wadern hat mit der Johannespassion ein herausragendes Werk von Homilius ausgewählt, um diesen hoch interessanten Komponisten im Übergang vom Barock zur Klassik einem breiteren Publikum vorzustellen.

263 Fr 20.4.2018, 20:00 Uhr, Kath. Pfarrsaal Wadern
Musette und Tango
French touch: Alexandra Maas/ Akkordeon, Harald Pfeil/ Gitarre, Wolfgang Janischowski/ Kontrabass,  Michael Lakatos/ Vibraphon, Percussion
Die Gruppe French Touch um die Ausnahme-Akkordeonistin Alexandra Maas pflegt einen typisch französischen Stil sowie das entsprechende Repertoire. So stehen auf ihrer neuen CD „encore“ z. B. Melodien aus dem bekannten Film „Les Choristes“ im Vordergrund

264 So 24.06.2018, 17:00 Uhr, Allerheiligenkirche Wadern
Louis XIV – privat

Solistenensemble des Main-Barockorchesters: Martin Jopp und Jörn-Sebastian Kuhlmann/ Violine, Christian Zincke und Katie Stephens/ Gambe, Henrike Seitz/ Cembalo, Toshinori Ozaki/ Theorbe Die weichen und sanften Klänge der Gambe und Laute wurden vom Sonnenkönig besonders geliebt. Aus Anlass des 350. Geburtstags von Ludwigs Hofkomponist François Couperin hat das Main-Barockorchester ein kammermusikalisches Programm erdacht, das den Zuhörer dazu verführen soll, die Seele baumeln zu lassen und den Geist zu erfrischen.

  Top